Schneemannsuppe

Komischerweise ist es draußen derzeit tatsächlich ziemlich frisch. In den letzten Jahren war es ja oft so, dass es so um den 14. Dezember verhältnismäßig warm wurde. Und auch wenn es keinen Schnee gibt bei uns, passt kaltes Wetter trotzdem besser zur Weihnachtszeit.

Und vor allem auch zu meiner Schneemannsuppe, die ich euch heute zeigen möchte.

schneemannsuppe-1

Diesmal habe ich mich dafür entschieden alles in der Pommesbox zu verpacken. Diese Stanzform von Stampin‘ Up! ist bei mir wirklich oft in Verwendung, sie ist einfach so vielseitig einsetzbar.

Die Schneemannsuppe hatte ich übrigens auch auf meinem Adventmarkt heuer und damit man nicht immer das Kärtchen rausziehen muss, habe ich den Spruch etwas größer ausgedruckt und aufgestellt.

Schneemannsuppe Anleitung

 

Bei der Grundfarbe fiel die Wahl auf Petrol, eine meiner Lieblingsfarben!

schneemannsuppe-2

2 Stück sind mir noch übergeblieben, ich glaube eines davon werde ich jetzt gleich an mich selbst opfern 🙂

Alles Liebe aus Kärnten,

Alexandra

Advertisements

Blog Hop zum Herbst-/Winter-Katalog 2016

Blog Hop_Herbst_Winter_2016Herzlich Willkommen zum BLOG HOP der Österreichischen Stampin‘ Up! DemonstatorInnen zum neuen Herbst-Winter-Katalog. Wir Demos durften ja schon vor einem Monat aus dem neuen Katalog bestellen, um möglichst viel vorab ausprobieren zu können und rechtzeitig zum Katalogstart bestens gerüstet zu sein und euch die vielen tollen Sachen auch in Natura zeigen zu können!

Stampin‘ Up! hat sich meiner Meinung nach wieder mal selbst übertroffen – es gibt sooooo viele schöne Sachen im Katalog, das ich mich gar nicht entscheiden konnte, welches Produkt ich für den Blog Hop verwenden soll.

Und obwohl ich ein großer Christkind-Anhänger bin, habe ich mich dafür entschieden folgendes Weihnachts-Geschenk-Set zu machen:

Karte_Thinlits Weihnachtsmann 1

Erst mal eine Karte mit den Thinlits Formen Weihnachtsmann – klassisch in Glutrot und Flüsterweiß. Ich finde diesen Weihnachtsmann wirklich total edel, da kann man auch ruhig mal darüber hinweg sehen, dass in Österreich eigentlich ja das Christkind kommt. 😉

Karte_Thinlits Weihnachtsmann 2

Die Schriftrolle mit all den Informationen über die braven Kinderlein  und der Schriftzug „Schöne Bescherung“ stammen aus dem dazu passenden Stempelset „Grüße vom Weihnachtsmann“. Eine kleine Schelle an der Mütze des Weihnachtsmanns muss natürlich auch sein.

Dazu passend habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln noch eine Box gemacht, in der man ein kleines aber feines Geschenk verpacken kann.

Weihnachtsgeschenksbox_Thinlits Weihnachtsmann_Weihnachtspotpourri 2

Für die Seiten habe ich mir kurzerhand mit dem Hintergrundstempel „Weihnachtspotpourri“ selbst ein weihnachtliches Designerpapier gemacht. Und obwohl die Geschenkschachtel ja eigentlich einen tollen Verschluss hat und einen Deckel nötig hätte, habe ich trotzdem einen dazu gemacht, schließlich muss ja auch noch Platz für den Weihnachtsmann sein.

Weihnachtsgeschenksbox_Thinlits Weihnachtsmann_Weihnachtspotpourri 1

 

Somit hat man ein schönes, zusammenpassendes Set ohne mega viel Aufwand, aber mit toller Wirkung, wie ich finde.

Weihnachtsgeschenksset_Thinlits Weihnachtsmann_Weihnachtspotpourri 1

Weihnachtsgeschenksset_Thinlits Weihnachtsmann_Weihnachtspotpourri 2

 

Noch mehr Inspirationen, Ideen und Anregungen gibts bei den anderen österreichischen Stampin‘ Up! Demos – wahrscheinlich bist du von Beate zu mir gehüpft, in der Reihenfolge weiter geht es nun mit Manuela

Und hier zur Sicherheit noch die gesamte Liste aller Blog-Hopper (ganz schön viele diesmal, wow):

 
Ursula Kaiser-Jaschko – http://uschi-ursula.blogspot.co.at/
Martina Duchkowitsch – http://tinas-bastelecke.blogspot.com
Tanja Klingler-Selinger – www.aigenmade.com
Angi Rzepka – http://stempelgarten.com
Ute Lamprecht  – www.schnipselmama.at
Carola Tidl – www.lielanlinz.com
Astrid Hofmann – www.astridspapiereuphorie.at
Claudia Wuitz – grenzgenial.wordpress.com
Beate Wacker – werkstickl.wordpress.com
Manuela Pfurtscheller – http://stempelmanu.wordpress.com
Manuela Geiswinkler – http://melomakes.blogspot.co.at
Angelika Perischa – www.kreativzone.at/blog
Elvira Hörtner – www.stempelzimmer.com
Andrea Schönberger – www.stempelkarussell.blogspot.co.at
Bernd Hellmund www.creativpalast.at

Ostern zu Pfingsten – verkehrte Welt

Ich hab hier lange nichts von mir hören lassen. Das hatte natürlich seine Gründe – und die waren auch nicht unbedingt schön, aber das liegt jetzt hinter mir und jetzt  gehts mir neuer Kraft voraus.

Trotzdem möchte ich euch noch meine Oster-Goodies, auch wenn mittlerweile schon Pfingsten sind und schon lange keine Ostern mehr. Aber das nächste Osterfest kommt bestimmt 🙂

Als Tischdeko hatte ich heuer Schokolifte gebastelt – mit den leckeren Hello-Schokoriegel von Lindt.

Schokolift Hello Lindt rosa

Die Anleitung dazu habe ich bei Eva Romana gefunden – in diesem Fall hab ich mich auch beim Design sehr an ihrer Version orientiert, weil sie mir einfach soooo gut gefallen 🙂

Schokolift Lindt Hello

Für die Männer hab ich natürlich eine andere Farbe gewählt – Lagunenblau:

Schokolift Lindt Hello blau

Als kleine Geschenke zum Mitbringen habe ich heuer wieder mal die Zierschachtel Thinlits zum Einsatz gebracht. Ich find diese kleinen Schächtelchen so wunderbar vielseitig und überall einsetzbar. Hier hab ich einem mini Schokohasen von Lindt ein kleines zu Hause geschenkt – mit Guckloch versteht sich.

Osterhasen Box_Curvey Keepsake 1

Das Gras (Cardstock von Stampin‘ Up! in Grasgrün) habe ich mit der Fransenschere bearbeitet, geht super schnell und einfach und hat einen total netten Effekt finde ich. Die Blümchen hab ich gestempelt und mit der Itty Bitty Stanze gestanzt und außerdem zwei Ostereier im Gras versteckt.

Osterhase_Box_Curvey Keepsake 2

Schön bunt, genau richtig für den Frühling.

Osterhase_Box_Curvey Keepsake 3

Signatur

Ein Blumenstrauß zum Geburtstag

Wieder mal war eine Explosionsbox zum Geburtstag als Auftragsarbeit gewünscht. Blumen sollten vorkommen…. soweit so gut. Als Grundfarbe habe ich mich für Himbeerrot entschieden, Designerpapier habe ich das wunderschöne „Am Waldrand“ aus dem letzten Herbstkatalog von Stampin‘ Up! gewählt.

Explosionsbox_Blumenstrauß 1

Der Schriftzug „Zum Geburtstag“ aus dem Thinlits-Formen Set „Party in 3D“ ziert den Deckel.

Die äußerlich relativ schlicht gehaltene Box, verbirgt einen blumigen Gruß für das Geburtstagskind, der bei meinen „Test-Öffnern“ schon einige Ahhhhs und Ohhhhs ausgelöst hat 🙂

Explosionsbox_Blumenstrauß 4

Mit den Framelitsformen Pflanzen Potpourri habe ich ganz viele verschiedene Blüten in den farben Osterglocke, Himbeerrot und Orangentraum ausgestanzt und mit 3d-Stickern zusammengesetzt.

Explosionsbox_Blumenstrauß 5

Explosionsbox_Blumenstrauß 6

Dazwischen habe ich noch 2 Röschen in Flüsterweiß mit der Stanzform Spiralblume gemacht und mit Orangentraum bzw. Osterglocke eingefärbt.

Explosionsbox_Blumenstrauß 7

Die Blüten habe ich an Schaschlikspießen befestigt, in Papier gewickelt und dann am Boden der Explosionsbox festgeklebt. Alles übrigens mit der Heißklebepistole, das hält in diesem Fall am Besten.

Explosionsbox_Blumenstrauß 7

Ich hoffe, das Geburtstagskind freut sich über den frühlingshaften Blumengruß…

Signatur

Osterhasen Box mit dem Gift Bag Punch Board (inkl. Anleitung)

Nein, keine Sorge, es ist noch nicht soweit – ein bisschen dauert es schon noch bis Ostern. Aber trotzdem hatte ich Lust mal was Neues auszuprobieren. Gerade die verschiedenen Punch Boards bieten sich fürs Experimentieren super an. Und so war diesmal das Gift Bag Punch Board von Stampin‘ Up! dran. Rausgekommen ist diese niedliche Osterhasen-Box im Hexagon-Style.

Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 10

Ich hab auch gleich die Anleitung für euch, falls ihr den Kerl nachbasteln wollt:

In diesem Fall hab ich mich für die Farbe Wildleder entschieden. Für den Körper braucht ihr also ein Stück Cardstock in der Größe von 21 x 25 cm.

Diesen falzt ihr an der langen Seite bei 4, 8, 12. 16, 20 und 25 cm und bei der kurzen Seite bei 3,5 cm.

Anleitung Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 1

Danach kommt das Gift Bag Punch Board zum Einsatz. Legt das Papier so in das Punch Board (achtung, Papier immer ganz nach oben schieben!), dass die linke Kante an der zarten Linie, der Verlängerung der Nase, liegt und puncht einmal. Danach legt ihr alle Falze der Reihe nach an der Nase des Punchers an und puncht jeweils einmal.

Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 2

Aussehen sollte das Ganze danach so:

Anleitung Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 3

Die Falzlinien dann am besten mit dem Falzbein nachziehen und auf die Klebelasche doppelseitiges Klebeband anbringen. Wenn ihr kein Klebeband habt, dann nehmt Flüssigkleber – die Klebemaus wäre aber jedenfalls zu wenig stark – es kommt ja doch einiges an Spannung auf die Box, also soll es auch gut halten!

Anleitung Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 4

Nachdem ihr die Seite zusammen geklebt hat, muss noch der Boden verschlossen werden. Hier habe ich zum Stabiliesieren einen Kreis mit der 2,5″ Stanze ausgestanzt.

Anleitung Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 5

Danach ist es am leichtesten wenn man immer die jeweils gegenüber liegenden Laschen zueinander klappen und das ganze mit den Fingern etwas austarieren und den Kreis (am besten mit Tombow Flüssigkleber) ankleben – das ist ein bisschen tricky, aber mit ein bisschen Fingerspitzengefühl klappt das ganz gut. Am besten dann von innen mit irgendwas beschweren, damit der Kleber gut trocknen kann.

Anleitung Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 8

Für den Kopf benötigt ihr einen CS (am besten natürlich in der selben Farbe) mit den Maßen 10 x 26,2 cm.

Diesen falzt ihr an der langen Seite bei 4,2 – 8,4 – 12,6 – 16,8 – 21 und 25,2 cm und an der kurzen Seite bei 3,5 cm.

Dann geht ihr so vor wie beim Körper, also die Kante des CS an der feinen Linie (die Verlängerung der Nase) des Punch Boards anlegen und punchen und das bei allen senkrechten Falzlinen. Danach gleich zusammen kleben wie den Körper, auch wieder mit einem ausgestanzten Kreis zum Stabilisieren.

Wenn ihr alles richtig geklebt habt, dann lässt sich der „Kopf“ jetzt leicht auf den Körper stecken.

Anleitung Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 9

Für Gesicht und Pfoten könnt ihr dann verwenden, was ihr zu Hause habt. Ich hab für Ohren und Pfoten ovale Framelits genommen. Das innere der Ohren und Pfoten ist übrigens Kirschblüte.

Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 12

Die Augen sind mit der Kreisstanze aus dem alten Itty Bitty Set (geht aber zB auch mit denen von der Eulenstanze), die Bäckchen hab ich mit der kleinsten Kreisstanze (1 3/8″) gestanzt. Das Näschen ist das Herz aus den aktuellen Itty Bitty Akzenten, der Rest ist aufgemalt. Und damit das Gesicht auch etwas schöner aussieht, hab ich das ganze auf einen ausgestanzten Kreis (ebenfalls die 2,5″ Stanze) geklebt.

Die „Hände-Pfoten“ sind mit der Stanze großes Oval gemacht.

Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 11

Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 11

In den Bauch vom Osterhasen passt einiges rein – einfach nach Belieben auffüllen.

Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 14

Osterhasen-Box_Gift Bag Punch Board 16

Also ich wär dann bereit für Frühling und in diesem Fall auch für Ostern 🙂

Signatur

Weihnachten – Karten, Verpackungen, Geschenke

Irgendwie war die Vorweihnachtszeit heuer ziemlich turbulent und ich bin nicht so zum Posten gekommen, wie ich eigentlich wollte. Nun ist Weihnachten 2015 bereits Geschichte, aber das nächste Weihnachten kommt bestimmt. Daher möchte ich trotzdem noch schnell meine heurigen Weihnachtskarten und Verpackungen zeigen… wenn ich zumindest schon mal bei einem Teil dran gedacht hab sie zu fotografieren 😉

Die Karten habe ich heuer sehr schlicht gemacht. Einmal in Savanne und Chili und der Sternenkonfetti-Stanze (alles von Stampin‘ Up!). Auch der Prägefolder Glückssterne aus dem aktuellen Jahreskatalog von Stampin‘ Up! ist wieder zum Einsatz gekommen.

Stampin' Up! Weihnachten Karte Sternenkonfetti

Stampin' Up! Weihnachten Karte Sternenkonfetti

Stampin' Up! Weihnachten Karte Sternenkonfetti

Schlicht, aber stimmig.

Natürlich sind aber auch einige Karten mit den Edgelits Formen Schlittenfahrt vom basteltisch gehüpft. Hier nur eine von vielen:

Weihnachtskarte_Edgelits Schlittenfahrt Stampin' Up!

Der Prägefolder „Leise rieselt“ passt hier meiner Meinung nach perfekt dazu.

Auch die Thinlits Formen „Am Christbaum“ haben es mir heuer besonders angetan und mussten mehrfach verarbeitet werden. Ein schlichtes, aber effektvolles Beispiel:

Weihnachtskarte_Am Christbaum_Christbaumkugeln Stampin' Up!

(Glut)Rotes Glitzerpapier kombiniert mit Schiefergrau – eine Kombi auf die ich eher zufällig gekommen bin, mir aber dennoch sehr gut gefallen hat.

Als kleine Aufmerksamkeit für die Nachbarn habe ich heuer Kerzen bestempelt. Einmal mit dem Weihnachtsstern aus dem Stempelset „Weihnachtswunder“:

Kerze Weihnachtsstern

und einmal mit der heiligen Familie aus dem Stempelset „Gesegnete Weihnacht“.

Kerze Heilige Familie

Kerze Heilige Familie 2

Coloriert habe ich übrigens teilweise mit den Stampin‘ Write Marken und teilweise mit Mischstiften und Stempelkissen. Ich finde solche Kerzen sind immer ein nettes Mitbringsel und können je nach Anlass bestempelt, das ganze Jahr über zum Einsatz kommen. Auch mit dem Set „Flockenzauber“ ist eine Kerze entstanden, die hat es aber vorm Verschenken nicht mehr von meine Linse geschafft.

Zum Abschluss noch eine Gutscheinverpackung, die ich mit der Cameo gemacht habe (Datei aus dem Sil-Store). Manchmal sind mir einfache Kuverts einfach zu fad, da hätt ich lieber was „richtiges“ zum Anfassen. Und so ist für eine Ski-Karte diese Box entstanden:

Gutschein Verpackung Weihnachten

Das Papier ist natürlich von Stampin‘ Up! – Reste müssen ja schließlich auch mal verbraucht werden 🙂

Geöffnet sieht sie dann so aus:

Gutscheinverpackung Weihnachten

So, nun aber genug Weihnachtssachen, schließlich liegt ja auch schon der neue Frühjahrs-/Sommerkatalog von Stampin! Up! bei mir und auch die ersten Sachen daraus sind schon da. Ich hoffe ich finde in den nächsten Tagen noch etwas Zeit euch ein bisschen was davon zu zeigen…

Signatur

Hallo Baby – Explosionsbox als Willkommensgeschenk

Ja, ich gebe es zu, ich mag Explosionsboxen 🙂 Und die eine oder andere ist ja auch schon an meinem Basteltisch entstanden.

Diesmal war es zur Geburt eines Mädchens einer lieben Bekannten. Es sollte nur eine Kleinigkeit sein, aber eben nett verpackt.

Explosionsbox_Baby

Das Stempelset Zoo-Babies von Stampin‘ Up! eignet sich hierfür hervorragend!

Explosionsbox_Baby

Explosionsbox_Baby

Und die Farbe Melonensorbet kombiniert mit Savanne hat mir dafür besonders gut gefallen.

Auf den Deckel hab ich eine Schleife gepackt – die Schleifenstanze aus dem aktuellen Stampin‘ Up! Jahreskatalog ist echt wunderbar vielseitig und verwende ich total oft!

Explosionsbox_Baby2

Explosionsbox_Baby

Im Inneren hab ich eine kleine Schachtel „versteckt“, in die dann später ein Schnuller kam.

Explosionsbox_Baby

Ein kleines Geschenk, aber nett verpackt! 🙂

Signatur

Glück kann man nicht kaufen… aber Süßigkeiten

Und das ist ja fast das Gleiche. 🙂 Diesen süßen Spruch aus dem Stempelset Worte, die gut tun aus dem aktuellen Stampin‘ Up! Katalog hab ich inzwischen schon total oft verwendet. Ich verschenk ja immer wieder gerne etwas Süßes und da passt dieser Spruch einfach super dazu.

Zuletzt im Einsatz hatte ich ihn bei einem Mitbringsel für die Tochter meiner Freundin – auf einer Schokoladen-Ziehverpackung.

Schokoziehverpackung3

Verwendet hab ich diesmal die Farbe Grasgrün, von den aktuellen InColors und das Designerpapier im Block Bunte Party.

Schokoziehverpackung2

Auch für meine Freundin gabs eine Schoki, hier aber in den Farben Melonensorbet und Taupe.

Schokoziehverpackung8

Schokoziehverpackung7

Die Schmetterlinge im Hintergrund sind übrigens aus dem Stempelset Perpetual Birthday Kalender, das für jede Jahreszeit passende Stempel hat. Den Spruchstempel gibt’s leider nicht mehr, der stammt aus einem alten Set von Stampin‘ Up.

Schokoziehverpackung6

Ich bin ja echt ein Fan dieser Schokoladen-Ziehverpackungen. Sind schnell gemacht, lassen sich auf alle Größen anwenden, sehen nett aus und haben auch noch den hübschen „Zieh-Effekt“.

Schokoziehverpackung5

Schokoziehverpackung4

Und weil sie mir soooo gut gefallen, hab ich auch gleich welche für den letzten Workshop gewerkelt.

Mini-Schokoziehverpackung3

Mini-Schokoziehverpackung2

Die in Farngrün hab ich vergessen zu fotografieren, aber Jade ist doch mindestens genauso schön 🙂

Mini-Schokoziehverpackung1

Signatur

 

 

Duplo-Spender aus Papier

Von meiner Bastelsucht weiß mittlerweile fast jeder Bescheid, auch meine Kreuzfahrt-Sucht ist allseits bekannt. Dann gibt’s da aber noch meine Sucht nach Duplo’s, von der schon weniger Leute wissen 🙂 Einer meiner Kollegen allerdings ist da bestens informiert und versorgt mich immer mit den längsten Pralinen der Welt. Jetzt wollt ich mich dafür mal revanchieren und hab ihm einen Duplo-Spender – natürlich aus Papier, wie solls auch anders sein – gebastelt.

Duplospender aus Papier

Bei der Farbe habe ich mich für Lagunenblau von den InColors von Stampin‘ Up! entschieden. Die Deko hab ich relativ schlicht gehalten, is ja schließlich für einen Mann.

Duplospender aus Papier

Der aufgestempelte Spruch stammt aus dem Stempelset Worte, die gut tun aus dem aktuellen Jahreskatalog von Stampin‘ Up!. Beim Kauf dieses Stempelsets spendet Stampin‘ Up! übrigens 2,25 Euro davon an die Ronald McDonald Häuser für Kinderhilfe. Ich finde den Spruch einfach super süß und vor allem auch so passend 🙂

Wenn man an der Lasche unten zieht, kommt dann ein Duplo zum Vorschein:

Duplospender aus Papier

Damit man das Schiebekärtchen leichter rausziehen und anfassen kann, habe ich vorne noch ein Band, ebenfalls in Lagunenblau, befestigt.

Duplospender aus Papier

Mein Kollege hat sich übrigens sehr gefreut und das wiederum hat natürlich auch mich gefreut. 🙂

Schön, wenn man mit Kleinigkeiten eine Freude bereiten kann…

Signatur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pommes Box: das perfekte Last Minute Mitbringsel

Weil viele oft sagen, dass sie keine Zeit hätte für aufwendige Bastelarbeiten, hab ich hier den Beweis, dass es nicht immer extrem aufwendig sein muss und schon gar nicht ZEITaufwendig, um was hübsches zu basteln.

Am Samstag waren wir kurzfristig bei Freunden eingeladen und ich hab für solche Fälle immer etwas Süßes zu Hause (und natürlich ein Fläschchen Wein, Prosecco oder was auch immer). Nur verpackt muss es dann meistens noch werden. Und da ich wirklich nicht mehr viel Zeit hatte, hab ich die Pommes Box Stanzform von Stampin‘ Up! verwendet. Damit ist super schnell eine total nette Verpackung gezaubert.

Stampin' Up! _Pommesbox

Bei der Farbe habe ich mich Lagunenblau entschieden, die erinnert mich immer so an das Meer und nachdem es ja am Samstag echt mega heiß war, fand ich das passend. 🙂

Und wieder ist das Stempelset „So lecker“ aus dem aktuellen Jahreskatalog von Stampin‘ Up! zum Einsatz gekommen. Ist ja auch genau passend dafür.

Stampin' Up! _Pommesbox

Noch ein Schmetterling aus dem Stempelset Papillon Potpourri dazu und die leckeren Pralinen in einer Cellophantüte in die Pommesbox gesteckt und ab damit in den Kühlschrank, bis zum Wegfahren. Sonst wär bei diesen Temperaturen wohl Trinkschokolade daraus geworden. 🙂

Stampin' Up! _Pommesbox

Alles zusammen hat sicher keine 20 Minuten gedauert – also keine Ausreden mehr, dass schöne Sachen lange dauern 🙂

Signatur

Vorherige ältere Einträge

%d Bloggern gefällt das: