Pommes Box: das perfekte Last Minute Mitbringsel

Weil viele oft sagen, dass sie keine Zeit hätte für aufwendige Bastelarbeiten, hab ich hier den Beweis, dass es nicht immer extrem aufwendig sein muss und schon gar nicht ZEITaufwendig, um was hübsches zu basteln.

Am Samstag waren wir kurzfristig bei Freunden eingeladen und ich hab für solche Fälle immer etwas Süßes zu Hause (und natürlich ein Fläschchen Wein, Prosecco oder was auch immer). Nur verpackt muss es dann meistens noch werden. Und da ich wirklich nicht mehr viel Zeit hatte, hab ich die Pommes Box Stanzform von Stampin‘ Up! verwendet. Damit ist super schnell eine total nette Verpackung gezaubert.

Stampin' Up! _Pommesbox

Bei der Farbe habe ich mich Lagunenblau entschieden, die erinnert mich immer so an das Meer und nachdem es ja am Samstag echt mega heiß war, fand ich das passend. 🙂

Und wieder ist das Stempelset „So lecker“ aus dem aktuellen Jahreskatalog von Stampin‘ Up! zum Einsatz gekommen. Ist ja auch genau passend dafür.

Stampin' Up! _Pommesbox

Noch ein Schmetterling aus dem Stempelset Papillon Potpourri dazu und die leckeren Pralinen in einer Cellophantüte in die Pommesbox gesteckt und ab damit in den Kühlschrank, bis zum Wegfahren. Sonst wär bei diesen Temperaturen wohl Trinkschokolade daraus geworden. 🙂

Stampin' Up! _Pommesbox

Alles zusammen hat sicher keine 20 Minuten gedauert – also keine Ausreden mehr, dass schöne Sachen lange dauern 🙂

Signatur

Advertisements

Pommesbox einmal anders (mit Anleitung)

Ja, es gibt mich noch! Ich bin nicht verschollen. Der Grund für meine Abwesenheit und die Stille am Blog ist niemand geringer als unser Hund Charly, der eine schwere OP hinter sich hat. Die Zeit war sehr nervenaufreibend, aber das Gröbste ist jetzt zum Glück überstanden und es geht ihm soweit gut.

Und ich hab jetzt endlich mal wieder Zeit gefunden eine Kleinigkeit zu basteln. Ich hatte schon länger eine Idee im Kopf, die ich ausprobieren wollte – als Hilfsmittel dafür diente mir die Bigz L Pommes-frites-Schachtel Stanzform von Stampin‘ Up! Und zwar hab ich damit ein Täschchen gewerkelt und das ist daraus geworden:

Pommesbox_Tasche_Anleitung

Ich hab dafür einfach 2 mal die Stanzform mit Cardstock (in meinem Fall Rosenrot – ebenfalls ein Cardstock von Stampin‘ Up!) durch die Big Shot gekurbelt.

Pommesbox_Tasche_Anleitung

Den kleineren Teil oben habe ich dann bei beiden Teilen vorsichtig weggeschniten.

Pommesbox_Tasche_Anleitung

Danach die Falzlinien der größeren Teile nachziehen und die beiden Teile zusammenkleben. Ich habe vor dem Zusammenkleben noch bei beiden Teilen ein Oval – sozusagen als Henkel – ausgestanzt. Das kann man natürlich auch im Nachhinein noch machen, wenn die zwei Ovale aber exakt an der gleichen Stelle sein sollen ist es vorher aber leichter 🙂

Die beiden abgeschnittenen Teile kann man jetzt als Banderole zusammenkleben – das Täschchen wird so auch noch mal stabiler.

Pommesbox_Tasche_Anleitung

Ich hab diesmal Designpapier verwendet – wenn man damit alles wieder 2 mal ausstanzt und die Schritte bis hierher macht, hat man dann 2 verschiedene Täschchen – einmal mit Cardstock als Grundfarbe und DSP als Banderole und einmal eben umgekehrt. Aussehen tut das Ganze dann so

Pommesbox_Tasche_Anleitung

Wenn man Designpapier verwendet und dieses ein Muster hat, das in eine bestimmte Richtung geht, sollte man darauf achten, dass man es auch richtig durch die Big Shot kurbelt und nicht so wie ich verkehrt herum *räusper*

Da es aber nur mal ein Prototyp ist, war es in diesem Fall nicht ganz so tragisch.

Das Ganze dann noch hübsch verziert und schon hat man ein süßes Täschchen, das vielseitig einsetzbar ist.

Pommesbox_Tasche_Anleitung_7

Was Süßes geht natürlich immer – z.B. leckere Pralinen in einem Zellophantütchen verpackt. Aber es muss nicht immer was Süßes sein, gerade jetzt, wo der Muttertag naht, gibt es bestimmt noch viele andere Dinge, die man in das Täschchen packen kann. Auch eine Miniorchidee hat darin Platz, oder eben ein anderer kleiner Blumengruß.

Ich hatte heute nicht viel Auswahl zur Verfügung, also mussten ein paar Gänseblümchen herhalten 🙂

Pommesbox_Tasche_Anleitung

Geht ja nur darum bildlich darzustellen, was man alles damit anstellen kann.

Zum Schluss noch ein kleiner Hinweis: der aktuelle Jahreskatalog von Stampin‘ Up! ist nur noch bis 02. Juni 2015 gültig – nicht wie auf der Rückseite angeben bis 30.06. Viele Dinge verlassen uns ja leider, aber ich konnte den „Neuen“ bereits ansehen (zwar nur am Bildschirm, aber immerhin) und ich kann euch schon mal verraten, dass wieder viele viele tolle neue Sachen kommen!

Signatur

Oster-Inspirationswoche

Herzlich willkommen zu Tag 3 unserer Oster-Inspirationswoche!

Stampin' Up! Oster Inspirationswoche Österreich

Bis 31.3.2015 möchten wir euch jeden Tag eine Idee rund um Ostern zeigen – und heute bin ich an der Reihe.

Ich hab für euch dieses Oster-Häschen vorbereitet:

Stampin' Up! Osterhase Pommes Box

Dank der Bigz L Pommes Schachtel – Stanzform aus dem aktuellen Stampin‘ Up! Katalog ist dieses Häschen ganz schnell gezaubert.

Ich hab mich in diesem Fall für die Farben Kandiszucker und Kirschblüte entschieden, find die beiden Farben sind einfach total harmonisch.

Grundform ausstanzen und zusammenkleben:

Stampin' Up! Pommes Box

und schon geht es ans Verzieren.

Für den Kopf des Osterhasen hab ich die 2″ Stanze von Stampin‘ Up! verwendet. Hier kann man aber natürlich auch eine andere Stanze oder auch die Kreis.Framelits verwenden, ganz wie man mag. Für die Ohren, oder „Löffel“ hab ich ein ovales Framelit für den hinteren Teil in Kandiszucker und die SU Stanze Großes Oval für die Innenseite des Ohres in Kirschblüte verwendet. Die Augen sind mit der Kreisstanze aus den alten Itty Bitty Stanzen und der Schimmer mit dem uni-Ball Gelstift gezeichnet.

Die Bäckchen habe ich aus Flüsterweiß mit der Eulenstanze (die größten Kreise davon) gestanzt und mit einem Schwämmchen mit Kirschblüte eingefärbt. Das Näschen ist das größte Herz der Herzenkonfettistanze – aber auch hier sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Dann noch mit einem schwarzen Stift die Barthaare aufgezeichnet und fertig ist das Hasen-Gesicht.

Stampin' Up! Pommes Box Osterhase

Irgendwie hatte ich Lust dem Hasen noch eine Schleife zu verpassen – macht das Ganze gleich noch viel niedlicher. 🙂

Für die Beine habe ich ebenfalls ein ovales Framelit und die Stanze großes Oval verwendet und das ganze dann zuerst in der Mitte durchgeschnitten und an den durchgeschnittenen Enden dann leicht abgeschrägt, damit es schön auf die Pommes Box passt.

Stampin' Up Pommes Box Osterhase

Dann habe noch mit der Fransenschere etwas farngrünes Papier zurecht geschnitten und in das Innere der Pommes Box geklebt, bevor sie dann mit süßen Leckereien gefüllt wurde.

Stampin' Up! Osterhase Pommes Box

Stampin' Up! Osterhase Pommes Box

Das Häschen ist wirklich schnell gemacht und ein nettes Mitbringsel zu Ostern, finde ich. Ich hoffe, es gefällt euch!

So, und jetzt wünsch ich euch noch viel Spaß bei meinen Demo-Kollegen in den nächsten Tagen. Morgen ist Ursula dran.

Und hier noch die Liste aller Teilnehmer:

21.3. Brigitte Daniel http://frosch-im-glueck.blogspot.co.at/
22.3. Martina Duchkowitsch http://tinas-bastelecke.blogspot.com
23.3. Alexandra Höbart https://handmadewithlove4u.wordpress.com/
24.3. Ursula Kaiser-Jaschko http://uschi-ursula.blogspot.co.at/
25.3. Rita Kallinger  http://papeterie-werkstatt.at
26.3. Fanny Minne http://handmade-by-fanny.blogspot.co.at/
27.3. Judith Ritter-Österle http://bastelritter.blogspot.co.at/
28.3. Bianca Schier http://kreativeck.blogspot.co.at
29.3. Andrea Schönberger http://stempelkarussell.blogspot.co.at/
30.3. Eva Schrottmeyer http://lovelymade.me/
31.3. Beate Wacker http://werkstickl.wordpress.com

%d Bloggern gefällt das: