Geldgeschenk zur Taufe

Und wieder durfte ich als Auftragsarbeit eine Explosionsbox für ein Geldgeschenk zur Taufe machen. Diesmal allerdings für ein Mädchen.

Explosionsbox_Taufe_Geldgeschenk

Bei den Farben sollte ich im klassischen rosa/pinken Stil bleiben. Ein bisschen Kupfer hab ich noch dazu gemischt, soll ja schön edel sein für ein Mädel 😀

Explosionsbox_Taufe_Geldgeschenk 2

Aufgeklappt kommen dann die 2 hübschen Babyschühchen zum Vorschein – und ja, die sind mit der Cameo geschnitten.

Explosionsbox_Taufe_Geldgeschenk 4

Auch die Symbole Glaube, Liebe und Hoffnung sollen die guten Wünsche zur Taufe bestärken.

Explosionsbox_Taufe_Geldgeschenk 4

Und Platz für einen schönen Spruch findet sich natürlich auch immer.

Explosionsbox_Taufe_Geldgeschenk 5

Danke für diesen schönen Auftrag und ich wünsche der kleinen Lady immer einen Schutzengel an ihrer Seite, der sie beschützt.

Alles Liebe aus Klagenfurt/Kärnten wünscht euch

Alexandra

Advertisements

Wochenende in Wien – und das GESCHENKT!

Schon etwas länger her ist diese Auftragsarbeit, die ich euch heute zeigen möchte:

eine Explosionsbox zum Geburtstag für ein Wochenende in Wien war gewünscht.

Explosionsbox_Geburtstag_Wochenende in Wien 1

Die Damen haben das Geburtstagskind zu diesem Wochenend-Ausflug ürbrigens begleitet, das war sicher ein riesen Spaß.

Um das Innenleben der Box entsprechend gestalten zu können, habe ich mich diesmal für eine doppelte Explosionsbox entschieden, da ist einfach ein bisschen mehr Platz.

Explosionsbox_Geburtstag_Wochenende in Wien 2

Am Riesenrad bin ich fast verzweifelt. Hier kam natürlich wieder die Cameo zum Einsatz, allerdings musste ich die Datei entsprechend verkleinern, da die ursprüngliche ca. 4 mal so groß ist. Und das war gar nicht so einfach, dass die feinen Streben dabei dann nicht kaputt gegangen sind.

Explosionsbox_Geburtstag_Wochenende in Wien 2

Der Koffer passt proportional natürlich nicht perfekt dazu, aber wer wird denn schon so kleinlich sein :p

Explosionsbox_Geburtstag_Wochenende in Wien 4

Im Hintergrund hab ich noch eine Silhouette von Wien angebracht, um dem Hintergrund den letzten Schliff zu verpassen.

Explosionsbox_Geburtstag_Wochenende in Wien 5

Ich finde ja Wien ist immer eine Reise wert, zumindest für ein paar Tage.

Liebe Grüße aus dem wunderschönen Kärnten,

Alexandra

Welcome Baby

Im Moment geht es in meinem Kreativ-Reich ziemlich turbulent zu, daher ist es hier auch etwas ruhiger geworden.
Viele Aufträge sind in den letzten Wochen fertiggestellt worden, einen davon möchte ich euch heute zeigen.
Anlässlich der Geburt des Sohnes einer lieben Kollegin, hat mir wiederum eine andere liebe Kollegin (ja, ich hab viele liebe Kolleginnen) den Auftrag für eine Explosionsbox erteilt.
Und das ist daraus geworden:

Explosionsbox zur Geburt_Stampin Up Explosionsbox zur Geburt_Stampin Up  

Bei den Farben habe ich mich diesmal für „alte“ Farben von Stampin‘ Up! entschieden. Ich glaube von dem Jade werde ich nie ganz loskommen *seufz*
Öffnet man den Deckel, kommt ein dieses süße Gitterbett zum Vorschein.

Explosionsbox zur Geburt_Stampin Up

Der Stempel mit dem Baby auf dem Halbmond stammt aus dem Set „Moon Baby“ im aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog – einmal ein Baby-Stempelset, dass auch mich überzeugt hat 🙂 Den Teddy hab ich übrigens auch aus diesem Set – zwar getrennt von Hase und Schaf, aber ein bisschen Platz soll im Gitterbett ja auch noch sein.

Explosionsbox zur Geburt_Stampin Up

Ein kleines Highlight gibt es dann noch:
Das mini Mobile bewegt sich sogar!!!!

Explosionsbox zur Geburt_Stampin Up

Alles Liebe aus Kärnten,

Alexandra

Urlaub gefällig

Auch wenn der November heuer ja gar nicht sooo trist ist, ist so ein kurzer Ausflug in den Süden – zumindest gedanklich – doch ganz nett. Und das durfte ich bei dieser Auftragsarbeit machen, denn gewünscht war eine Geldgeschenksverpackung zum Geburtstag, in dem ein Urlaubszuschuss Platz hat.

explosionsbox_urlaub-1

Natürlich bietet sich hier wieder eine Explsionsbox hervorragend an. Öffnet man den Deckel der Box, kommt ein netter kleiner Strand zum Vorschein.

explosionsbox_urlaub-2

Am Boden habe ich echten Sand und ein paar Muscheln eingearbeitet, um der ganzen Szenerie noch mehr Leben einzuhauchen.

explosionsbox_urlaub-3

Liegestuhl und Palme sind selbstverständlich aus Papier.

explosionsbox_urlaub-4

Ich hoffe das Geburtstagskind freut sich und verbringt einen wunderschönen Urlaub!

explosionsbox_urlaub-5

Eine Kreuzfahrt zum Geburtstag

Zugegeben, bei dieser Auftragsarbeit war ich voll in meinem Element: das Geburtstagskind sollte zu seinem runden Geburtstag einen finanziellen Zuschuss für eine Kreuzfahrt bekommen. Da schlägt mein Kreuzfahrt-Junkie-Herz gleich mal etwas höher bei so einem Auftrag 🙂

Natürlich eignet sich dafür wieder mal hervorragend eine Explosionsbox.

explosionsbox_kreuzfahrt-1

Ich hab ja hier schon viele verschieden gezeigt – bei dieser habe ich mich dafür entschieden 2 Wände stehen zu lassen.

explosionsbox_kreuzfahrt-2

Das Schiff habe ich mit der Cameo gemacht – manchmal frag ich mich ja wirklich wie ich ohne meine Schneideplotter habe leben können :p

explosionsbox_kreuzfahrt-4

Das Schiff lässt sich ebenfalls „öffnen“, wenn man das Oberdeck anhebt, kommt sozusagen das Innere zum Vorschein und  damit auch die Scheinchen, die das Geburtstagskind dann auf hoher See ausgeben darf.

explosionsbox_kreuzfahrt-3

Für Rettungsrung und Anker ist natürlich auch gesorgt, also bleibt mir nur noch zu sagen: Ahoi! Und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel.

Alexandra Höbart_Stampin' Up! Kärnten, Klagenfurt

Gutscheinverpackung für Künstler

Kürzlich durfte ich mir wieder was Spezielles für ein Geburtstagskind überlegen, dass zu einer Mal-Reise ein kleine Finanzspritze bekommen hat. Ich liebe ja Auftragsarbeiten, die mir zwar eine Richtung vorgeben, in der Gestaltung aber völlige Freiheit lassen.

Und wie so oft in letzter Zeit, hab ich mich für eine Explosionsbox entschieden, weil die erstens einfach was her macht und zweitens hat man da auch was in der Hand.

explosionsbox_kuenstler-1

Noch bevor ich mich für die Grundfarbe und generell ein Farbthema entschieden hatte, hatte ich bereits die Idee für das Innenleben und somit waren dann auch die Farben klar: Kirschblüte als Grundfarbe und da ich ja die neuen In Colors von Stampin‘ Up! so sehr mag, bot sich da auch das Designerpapier aus dem Block „Kunterbunt“ hervorragend an, da hier auch die Grundfarbe enthalten ist.

explosionsbox_kuenstler-2

Hebt man dann den Deckel der Box ab, klappen 2 Seitenwände auseinander und voilá….

explosionsbox_kuenstler-3

…eine schöne Frühlingslandschaft samt aufgestellter Staffelei und angefangenem Bild präsentiert sich.

Der Baum stammt aus dem Stempelset Baum der Freundschaft, die Blüten habe ich in Kirschplüte und Flamingorot aufgestempelt. Den Hintergrund hab ich übrigens mit dem Aquapainter eingefärbt – auf Aquarellpapier funktioniert das wirklich toll und ergibt schöne Übergänge. Die Bäume auf dem kleinen Bild, das auf der Staffelei steht, habe ich per Hand aufgemalen.

explosionsbox_kuenstler-4

Die Staffelei selbst stammt übrigens aus dem Set Alles Palette. Abgestempel, ausgeschnitten, verstärkt und mit einer Halterung am Boden der Box befestigt und schon hatte ich die perfekte Staffelei.

explosionsbox_kuenstler-5

Die Kirche in Miniaturform hab ich mir dann aber gespart, die darf die Künstlerin dann selbst hinzufügen, schließlich ist das Bild ja noch nicht fertig. 🙂

explosionsbox_kuenstler-6

Natürlich dürfen auch Farbpalette und Pinsel nicht fehlen, wenn das Bild noch fertig gemalt werden muss 😀

In das Fach unter der Palette können dann die Scheinchen gesteckt werden. Im anderen Fach steckt noch ein kleines Kärtchen für persönliche Wünsche und Grüße.

Ich hoffe, das Geburtstagskind hat sich gefreut und ICH freu mich schon auf die nächste Herausforderung für einen Auftrag.

explosionsbox_kuenstler-7

 

Alexandra Höbart_Stampin' Up! Kärnten, Klagenfurt

Blog Hop zum Herbst-/Winter-Katalog 2016

Blog Hop_Herbst_Winter_2016Herzlich Willkommen zum BLOG HOP der Österreichischen Stampin‘ Up! DemonstatorInnen zum neuen Herbst-Winter-Katalog. Wir Demos durften ja schon vor einem Monat aus dem neuen Katalog bestellen, um möglichst viel vorab ausprobieren zu können und rechtzeitig zum Katalogstart bestens gerüstet zu sein und euch die vielen tollen Sachen auch in Natura zeigen zu können!

Stampin‘ Up! hat sich meiner Meinung nach wieder mal selbst übertroffen – es gibt sooooo viele schöne Sachen im Katalog, das ich mich gar nicht entscheiden konnte, welches Produkt ich für den Blog Hop verwenden soll.

Und obwohl ich ein großer Christkind-Anhänger bin, habe ich mich dafür entschieden folgendes Weihnachts-Geschenk-Set zu machen:

Karte_Thinlits Weihnachtsmann 1

Erst mal eine Karte mit den Thinlits Formen Weihnachtsmann – klassisch in Glutrot und Flüsterweiß. Ich finde diesen Weihnachtsmann wirklich total edel, da kann man auch ruhig mal darüber hinweg sehen, dass in Österreich eigentlich ja das Christkind kommt. 😉

Karte_Thinlits Weihnachtsmann 2

Die Schriftrolle mit all den Informationen über die braven Kinderlein  und der Schriftzug „Schöne Bescherung“ stammen aus dem dazu passenden Stempelset „Grüße vom Weihnachtsmann“. Eine kleine Schelle an der Mütze des Weihnachtsmanns muss natürlich auch sein.

Dazu passend habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln noch eine Box gemacht, in der man ein kleines aber feines Geschenk verpacken kann.

Weihnachtsgeschenksbox_Thinlits Weihnachtsmann_Weihnachtspotpourri 2

Für die Seiten habe ich mir kurzerhand mit dem Hintergrundstempel „Weihnachtspotpourri“ selbst ein weihnachtliches Designerpapier gemacht. Und obwohl die Geschenkschachtel ja eigentlich einen tollen Verschluss hat und einen Deckel nötig hätte, habe ich trotzdem einen dazu gemacht, schließlich muss ja auch noch Platz für den Weihnachtsmann sein.

Weihnachtsgeschenksbox_Thinlits Weihnachtsmann_Weihnachtspotpourri 1

 

Somit hat man ein schönes, zusammenpassendes Set ohne mega viel Aufwand, aber mit toller Wirkung, wie ich finde.

Weihnachtsgeschenksset_Thinlits Weihnachtsmann_Weihnachtspotpourri 1

Weihnachtsgeschenksset_Thinlits Weihnachtsmann_Weihnachtspotpourri 2

 

Noch mehr Inspirationen, Ideen und Anregungen gibts bei den anderen österreichischen Stampin‘ Up! Demos – wahrscheinlich bist du von Beate zu mir gehüpft, in der Reihenfolge weiter geht es nun mit Manuela

Und hier zur Sicherheit noch die gesamte Liste aller Blog-Hopper (ganz schön viele diesmal, wow):

 
Ursula Kaiser-Jaschko – http://uschi-ursula.blogspot.co.at/
Martina Duchkowitsch – http://tinas-bastelecke.blogspot.com
Tanja Klingler-Selinger – www.aigenmade.com
Angi Rzepka – http://stempelgarten.com
Ute Lamprecht  – www.schnipselmama.at
Carola Tidl – www.lielanlinz.com
Astrid Hofmann – www.astridspapiereuphorie.at
Claudia Wuitz – grenzgenial.wordpress.com
Beate Wacker – werkstickl.wordpress.com
Manuela Pfurtscheller – http://stempelmanu.wordpress.com
Manuela Geiswinkler – http://melomakes.blogspot.co.at
Angelika Perischa – www.kreativzone.at/blog
Elvira Hörtner – www.stempelzimmer.com
Andrea Schönberger – www.stempelkarussell.blogspot.co.at
Bernd Hellmund www.creativpalast.at

Ein Motorrad aus Papier – geht nicht? geht DOCH!

Kürzlich hat mir ein lieber Freund einen ganz besonderen Auftrag erteilt:

„Etwas, womit man stilgerecht Geld zum 60. Geburtstag verschenken kann – zum Thema Motorrad“

Ahhhhhh ja….. okay, ein Kuvert schenken kann ja wirklich jeder. Also musste was Ausgefallenes her. Nach einigem Suchen und Tüfteln war klar, dass hier definitiv wieder meine „Camilla“, mein Schneideplotter, zum Einsatz kommen wird.

Herausgekommen ist dann dieses schnittige Motorrad:

Motorrad aus Papier 2

Ich hätte es gerne in Metallic-Rot gemacht, aber das Papier, das ich habe, ist dafür leider nicht wirklich geeignet, hab ich nach einem gescheiterten Versuch festgestellt. Aber egal, matte Lackierungen sind ja eh gerade in 😉

Nachdem das Geschenk zum 60. Geburtstag sein sollte, habe ich noch eine „60er“ Tafel gebastelt und da man mit einem Motorrad ja durchaus auch mal schneller unterwegs ist, muss man dann ganz schön bremsen, wenn da plötzlich eine 60er Geschwindigkeitsbeschränkung steht. Man beachte also hinten die Bremsspuren! *lol*

Motorrad aus Papier 3

Die Reifenspuren, sowie der Stempel „Life is a Journey, enjoy the Ride“ stammt übrigens aus dem Stempelset „One Wilde Ride“ aus dem aktuellen Stampin‘ Up! Katalog.

Motorrad aus Papier 1

Was ich gehört habe, hat sich das Geburtstagskind sehr über das Geld-Geschenk gefreut – und das ist ja schließlich das Wichtigste 🙂

Signatur

Explosionsbox – Gutschein für’s Steakhouse

Am Wochenende waren wir zu einem 50. Geburtstag eingeladen und das Geburtstagskind hatte einen ganz speziellen Wunsch. Sie hat sich von allen ihren geladenen Gästen gewunschen, Zeit mit Ihnen zu verbringen – egal ob bei einem Ausflug, bei Kaffee und Kuchen, einem Theaterabend oder einem feinen Essen.

Schnell war klar, dass wir sie in ein ganz besonderes Steakhouse bei uns in Kärnten einladen würden – da wollten wir ohnehin schon lange mal gemeinsam hin. Aber ein Kuvert wollten wir nicht überreichen, also musste was „Kreativeres“ her.

Und tadaaaaaa: es ist mal wieder eine Explosionsbox geworden!

Von außen ganz schlicht in Form eines Häuschens (die Idee zum Dach stammt übrigens von Wertschatz, Maße hatte ich allerdings etwas andere).

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_1

Als Grundfarbe habe ich Cardstock in Savanne von Stampin‘ Up! verwendet – Dach und „Wände“ natürlich auch dementsprechend geprägt.

Durch das kleine Fenster, das ein kleines Blumenkästchen ziert, kann man schon ein klein wenig vom Inneren erkennen.

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_2

Und wenn man das Dach dann öffnet, kommt das Restaurant zum Vorschein:

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_3

Die Steaks liegen bereits am Teller, Messer und Gabel liegen ebenfalls bereit – alles fertig für ein leckeres Abendessen.

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_4

Selbst das Logo wurde standesgemäß verarbeitet, es soll ja schließlich auf den ersten Blick klar sein, wohin das Geburtstagskind ausgeführt wird. 🙂

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_5

Die Menükarte habe ich per Hand geschrieben, mit dem weißen Kreidemarker von Stampin‘ Up! auf schwarzem Cardstock – funktioniert super, wie man sieht.

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_6

2 Wände habe ich stehen lassen, um das „Restaurant“ leichter einzurichten und 2 Wände klappen beim Öffnen nach unten. Irgendwo muss man ja auch die Glückwunsche und den Gutschein unterbringen.

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_8

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_9

Übrigens sind hier auch ein paar der neuen Stampin‘ Up! In Colors zum Einsatz gekommen: zarte Pflaume und Pfirsich Pur. Von den In Colors werdet ihr in nächster Zeit noch einiges zu sehen bekommen, ich liebe diese neuen Farben einfach!

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_10

Seht ihr die bauchigen Weinflaschen an der linken Wand? Die stammen aus dem neuen Stempelset Tuscan Vineyard – ein Stempelset aus dem aktuellen Jahreskatalog von Stampin‘ Up! in das ich mich sofort verliebt habe und ein sofortiges Must have war 🙂

Explosionsbox Steak House_Stampin Up_11

Das einzige was ich hier mit der Cameo gemacht habe sind übrigens die Stühle, alles andere ist per Hand geschnitten bzw. mit Hilfe von Stanzen und Framelits.

Das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut und wir freuen uns auch schon auf einen schönen gemeinsamen Abend bei Harry’s Farm.

Signatur

Ein farbenfrohes Dankeschön

Auch wenn das neue Jahr gerade erst mal drei Tage alt ist und wir eigentlich noch mitten im Winter stecken, möchte ich euch in nächster Zeit trotzdem schon einige farbenfrohe und frühlingshafte Sachen zeigen. Der Grund dafür ist ganz klar: bereits übermorgen, am 05.01.2016, startet der neue Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin‘ Up! Und der bietet mal wieder absolut geniale Sachen kann ich euch sagen! Gleichzeitig startet auch wieder die Sale-A-Bration („SAB“) – pro 60 Euro Einkauf könnt ihr euch noch zusätzlich ein gratis Produkt aus der Sale-A-Bration Broschüre aussuchen! Und es sind viele tolle Produkte dabei!

Frühjahr-/Sommerkatalog 2016 Stampin' Up!

Wer noch kein Print-Ausgabe hat, kann mir gerne eine Email (Adresse nicht vergessen) schreiben und ich schick euch dann gleich einen Katalog und die SAB -Broschüre zu! Die Online-Ausgabe gibt es dann am 5.1. hier auf dem Blog zum Durchklicken.

Ein Artikel, den ich inzwischen schon getestet habe, wurde sogar schon zu einer Gutschein-Karte verarbeitet und auch bereits verschenkt. Und zwar ist das das wunderschöne Designerpapier im Block „Liebesblüten“.  Valentin lässt grüßen, sag ich da nur!

Gutschein-Lift_Danke 1

Für den Gutschein habe ich eine „Lift-Verpackung“ gebastelt. Als Grundfarbe habe ich rosenrot gewählt, die eben auch in dem hübschen Designpapier vorkommt. Kombiniert mit Kirschblüte und Gartengrün macht das doch schon irgendwie richtig Lust auf Frühling.

Gutschein-Lift_Danke 2

Auch ein altes Set – die Daydream Medallions – haben sich in diesem Fall eingeschlichen. Es ist eines meiner Lieblingsset und ich fand es gerade für diesen Anlass sehr passend. Für die nächsten Projekte, die ich euch zeige, habe ich aber nur akutelle und neue Produkte verwendet, versprochen 🙂

Gutschein-Lift_Danke 3

Signatur

Vorherige ältere Einträge

%d Bloggern gefällt das: