Kleine Mitbringsel zum Selber machen

Kürzlich waren wir zum Grillen eingeladen und standen wieder vor der Frage was wir als Kleinigkeit mitbringen. Grillsaucen und Kartoffelsalat waren schon vereinbart, der Herr des Hauses bekamm noch sein „Namens-Vetter“ Bier, blieb noch die Dame des Hauses. Da ich weiß, dass sie Pralinen liebt, war schnell klar dass es was Süßes wird, allerdings wollte ich mal eine andere Verpackung werkeln, als die bisherigen.

Bei meiner Suche im Netz bin ich dann auf die Minimilchkartons und den dazu passenden Halter gestoßen. Da ich aber die Stanze für die Minimilchkartons nicht habe, hab ich die selber gemacht.

Und das ist dabei raus gekommen

Minimilchkarton Minimilchkarton

 

Vor ein paar Wochen war ich dann bei einer lieben Freundin zum Brunch eingeladen. Da sie selbst großer Stampin Up Fan ist und selbst immer tolle Sachen zaubert, war auch hier schnell klar, dass als Mitbringsel irgendetwas selbst gebasteltes sein muss. 🙂

Geworden ist es dann ein Windlicht, das icheh  schon lange mal basteln wollte. Die Klarsichtfolie hab ich zuvor noch mit der Big Shot geprägt, sieht gleich viel netter aus. Zum Einsatz gekommen sind natürlich auch wieder meine Schmetterlinge aus dem Stempelset Papillon Potpourri von Stampin up.  Dank der dazu passenden Stanze Eleganter Schmetterlinge sind ruckzuck ein paar hübsche Flatterdinger fertig. Auch das Stempelset Petite Petals (ebenfalls mit passender Stanze) hab ich gerne in verwendung und lässt sich prima kombinieren, wie ich finde.

Windlicht windlicht3 windlicht5

Leider passen die Temperaturen heuer nicht so wirklich zum lange draußen sitzen, aber ich find das Windlicht auch so total nett zum Anschaun.

Signatur

Werbeanzeigen

Geburtstagsdeko

Mit der Einladung für Mamas 50er alleine war es natürlich nicht getan, ohne ein bisschen Deko kann man ja gar nicht richtig Geburtstag feiern. 😉

Diesmal habe ich mich für echte Blumen entschieden, genauer gesagt für Gerbera.

DSC_2198 DSC_2199

DSC_2200DSC_2205

DSC_2206 DSC_2207

Die eckigen Blumentöpfe wurden ein bisschen mit Serviettentechnik verschönert, für die Vasen hab ich violette Aqua Pearls verwendet, so blieben die Blumen auch schön frisch.

Für die Windlichter habe ich im Photoshop eine passende Datei erstellt und diese auf Transparentpapier gedruckt. Natürlich durften auch ein paar genähte Satinblümchen nicht fehlen.

DSC_2195 DSC_2196 DSC_2197

Alles in allem war die Deko sehr dezent, aber dennoch hat es nett ausgesehen und machte das gesamte Bild schön stimmig.

DSC_2194 DSC_2201 DSC_2202

%d Bloggern gefällt das: