Danke mit Rosenzauber

Der Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin‘ Up! beinhaltet ja wirklich viele schöne Schätzchen. Das Stempelset Rosenzauber hat es mir besonders angetan. Nicht nur, weil es auch die passenden Thinlits Formen Rosengarten dazu gibt, sondern weil es neben der wunderschönen Rose auch Spruchstempel beinhaltet, die von Danke über Geburtstag und Hochzeit bis hin zu Trauerfällen reicht. Ein Set, das also in den verschiedensten Lebenssituationen zum Einsatz kommen kann und genau das macht es für mich so besonders.

Diesmal habe ich eine Dankeskarte gewerkelt, die ich gemeinsamt mit einem kleinen Dankeschön an eine neue Kundin verschickt habe.

Karte_Rosenzauber

Ich hab mich für die Farben Kirschblüte und Waldmoss auf Flüsterweiß entschieden. Die Rose habe ich mit Versamark gestempelt und dann mit Gold embossed. Ein Effekt, der mich immer wieder aufs neue begeistert.

Karte Rosenzauber 2

Mit dem Aqua Painter und den klassischen Stempelkissen habe ich die Rose dann ausgemalen – der natürliche Farbverlauf, der sich durch das aquarellieren ergibt, passt super zu dem schönen Stempel!

Karte Rosenzauber 3

Auch der Schriftzug „Vielen Dank“ stammt aus diesem Set und wurde ebenfalls in Kirschblüte aufgestempelt, ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt, um einen schönen 3D-Effekt zu erzielen. Ich hoffe die Kundin freut sich über das kleine Dankeschön-Geschenk und die Karte!

Signatur

Werbeanzeigen

Blog Hop zum Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin‘ Up!

Banner_Blog Hop_Stampin' Up!_Frühjahr_Sommerkatalog 2016

Herzlich willkommen zum Blog Hop der Österreichischen Stampin‘ Up! DemonstratorInnen! Das Thema ist euch glaub ich allen klar: natürlich der neue Frühjahr/Sommerkatalog!

Der Reihe nach könnt ihr durch die verschiedenen Beiträge „hoppen“ und euch viiiiele schöne Inspirationen holen. Aber erst mal möchte ich euch mein Werk zeigen. Ich hab mich für eine Glückwunschkarte zur Hochzeit entschieden – der Katalog bietet da echt jede Menge schöner Sachen dafür.

Glückwunschkarte zur Hochzeit grün_weiß 1

Ganz klassisch in (Farn)Grün und (Flüster)Weiß. Verwendet habe ich dafür den Herz-Stempel aus dem Set „Blüten der Liebe“ und natürlich die Thinlits Form „Blühendes Herz“.

Glückwunschkarte zur Hochzeit grün_weiß 2

Das Blühende Herz hab ich also aus Farngrünem Cardstock ausgestanzt und ein paar weitere kleine Blüten aus Flüsterweiß.

Der Schriftzug „Alles Liebe“ stammt übrigens wieder aus dem Gratis Set “Paarweise” aus der aktuellen Sale-A-Bration-Broschüre.

Glückwunschkarte zur Hochzeit grün_weiß 4

Als kleine Highlights hab ich noch Glitzersteinchen auf 2 Blüten aufgeklebt – ein bisschen Glitzer geht immer!

Das Kuvert ist ebenfalls in Farngrün gehalten. Auf die Außenseite habe ich das Herz weiß embossed. Ein sehr edler Effekt, den ich total schön finde und der gerade beim Thema Hochzeit sehr beliebt ist!

Glückwunschkarte zur Hochzeit grün_weiß 3

Glückwunschkarte zur Hochzeit grün_weiß 5

Eine verspielt-romantische Glückwunschkarte zur Hochzeit, ohne zusätzlichem weiterem Schnick-Schnack.

Natürlich kann man Stempel und Thinlits Formen, die es im Frühjahr-Sommerkatalog übrigens als Set gibt wo man sich 15% spart, auch Hochzeits-Einladungen, Menükarten, Kirchenhefte usw. machen. Die ganze Hochzeitspapeterie sozusagen. 🙂 Wie das aussehen könnte, werde ich euch demnächst hier zeigen. Und wer gerade keine Hochzeit in Aussicht hat, egal ob die eigene oder eine andere, kann das Set natürlich auch super für den Valentins- oder Muttertag verwenden!

Glückwunschkarte zur Hochzeit grün_weiß 6

So, nun wünsch ich euch viel Spaß mit den Inspirationen meiner Kolleginen – weiter gehts bei Hermine.

Und hier noch die Übersicht aller teilnehmenden Stampin‘ Up! Demonstratorinnen:

Martina Maierbrugger

Silke Haider 

Ursula Kaiser-Jaschko

Elisabeth Pirolt

Martina Duchkowitsch

Alexandra Höbart  (hier bist du gerade)

Hermine Bürger

Auer Melanie

Manuela Geiswinkler

Beate Wacker

Signatur

„Ja, ich will…

… eine von Dir gebasteltete Glückwunsch-Karte  haben, die ich dann zur Hochzeit einer Freundin verschenken kann“, meinte eine liebe Freundin letztens zu mir. In der Gestaltung ließ sie mir vollkommen freie Hand. Lediglich die Farben Kirschblüte und Vanille, sollten vorkommen.

Also machte ich mich ans Werk und entschied mich dafür eine Tri Shutter Karte nach zu basteln. Die Karte sieht schwieriger aus, als sie ist. Anstatt Designpapier für di eHighlights zu verwenden, hab ich mir mit dem Stempelrad Very Vintage von Stampin Up das Papier kurzerhand selbst designed. Zwei Eheringe aus dem Glitzerpapier von Stampin up gestanzt und das ganze noch nach Lust und Laune dekoriert und fertig ist das Werk.

Ist doch ganz hübsch geworden, oder?

Hochzeit_karte vorne  Hochzeit_Karte aufgeklappt  Hochzeit_Karte Detail Hochzeit_Karte aufgeklappt 2 Hochzeit_Kuvert

Die Anleitung hab ich hier gefunden. Und das war bestimmt nicht die letzte Karte, die ich in diesem Stil gemacht habe 🙂

%d Bloggern gefällt das: